Print Friendly and PDF

Sonntag, 14. August 2016

Marzipanzopf



Schon seit langer Zeit ein Klassiker in unserer Küche, ist unser Marzipanzopf. Heute ist es wieder so weit, denn wir bekommen Besuch. Das ist für mich die Gelegenheit ein paar Fotos zu machen, um das Rezept endlich mal zu veröffentlichen. Für Marzipanfreunde ist dieses Rezept ein absolutes Muss.

Marzipanzopf


Vorteig (etwa 3 Stunden vor dem Backen ansetzen):

• 150 g lauwarmes Wasser
• 100 g Mehl 550
• 15 g frische Hefe
• 5 g Honig

Die Zutaten verrühren und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.


Teig (etwa 2 Stunden vor dem Backen ansetzen):

• 270 g Vorteig
• 400 g Mehl 550
• 100 g Zucker
• 6 g Salz
• 1 Päckchen echten Bourbon Vanillezucker
• 50 g Butter
• 150 g Milch

Alle Zutaten mit der Maschine so lange verkneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Dann ungefähr 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.


Marzipanfüllung (etwa 1 Stunde vor dem Backen vorbereiten):

• 200 g Marzipanrohmasse
• etwa 100 g Milch
• 1 kleine Prise Salz

Das Marzipan, die Milch und das Salz zu einer cremigen Masse verrühren.

• 100 g gehobelte Mandeln

Den Teig dünn ausrollen und die Marzipanmasse gleichmäßig auf dem Teig verstreichen, dann mit den gehobelten Mandeln bestreuen und den Teig von einer Seite her zu einer Rolle aufwickeln.
Mit einem scharfen Messer die Rolle längs in zwei Stücke teilen und die beiden Teigstränge so flechten, dass die Füllung nach oben zeigt. Das Ganze auf ein Backblech mit Backpapier legen.

• etwas Milch
• 20 g Zucker

Den Zopf mit etwas Milch bepinseln und mit dem Zucker (etwa 1 Esslöffel) bestreuen. Dann noch einmal etwa 30 Minuten gehen lassen. In der Zeit den Backofen auf 180°C vorheizen.


Backen (etwa 35 Minuten):

Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 35 Minuten goldbraun backen.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare!