Print Friendly and PDF

Samstag, 28. Mai 2016

Brioches in der Muffinform

Brioche

Ich habe dieses Rezept bei greenway36food.blogspot.de entdeckt und gleich meiner Frau gezeigt. Sie hat dann vor 2 Tagen damit begonnen, den Teig vorzubereiten. Denn es dauert ein wenig, bis man diese kleine Köstlickeit genießen kann. Ich habe das Rezept hier so beschrieben, wie wir es gemacht haben. 
Heute morgen haben wir die Muffinform endlich in den Backofen geschoben und unser Frühstück war gesichert. Wir hatten noch ein Glas Aprikosenmarmelade von Frauke, damit war es einfach perfekt. 
Ein Rezept das man auf jeden Fall nachbacken sollte.


Rezept für 12 kleine Brioches in der Muffinform


Kochstück (etwa 24 Stunden vor dem Backen ansetzen):

15 g Weizenmehl 550
80 g Milch

Die Milch zusammen mit dem Mehl in einem Topf mit dem Schneebesen gut verrühren und unter ständigem Rühren erhitzen, bis die Masse dicker wird. Die Masse gut abkühlen lassen und in einem verschlossenen Gefäß in den Kühlschrank stellen.


Teig (etwa 15 Stunden vor dem Backen ansetzen):

95 g Kochstück
340 g Weizenmehl 550
10 g frische Hefe
2 Eier
2 Eigelbe
50 g Zucker
4 g Salz
100 g Butter

Alle Zutaten bis auf die Butter gut miteinander verkneten und erst am Ende die Butter in kleinen Stückchen unterkneten. Auf keinen Fall weiteres Mehl hinzufügen, der Teig ist zwar sehr klebrig, das macht aber nichts. Dann 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Eine 12er Muffinform ausbuttern.

Den Teig wiegen, in 12 gleiche Portionen teilen und dann jeweils nochmal in 3 Stücke teilen. Kleine Kugeln formen und immer 3 Kugeln in eine Form legen. Die Muffinform luftdicht verpacken, am besten in einem neuen Mülleimerbeutel. Dabei aufpassen, dass die Folie nicht am Teig klebt und dann zuknoten. Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Etwa 2 Stunden vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen und bei Raumtemperatur stehen lassen.


zum Bestreichen:

1 Eigelb
2 EL Milch

Alles miteinander verrühren und die Brioche vor dem Backen damit einstreichen.


Backen:

Backofen auf 200°C vorheizen und die Muffins im Backofens etwa 18 Minuten mit Dampf backen.

am Abend vor dem Backen
am Morgen danach
frisch aus dem Ofen
abkühlen lassen
fertig
innere Werte
mal nur mit Butter
mit Frischkäse und Marmelade von Frauke

Kommentare:

  1. Sooo lecker, die muß ich selbst auch mal wieder backen. Toll sind sie geworden.

    Herzliche Grüße vom Niederrhein
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    ja wir backen fleißig Rezepte von Dir nach. Es ist bei Dir immer alles leicht verständlich geschrieben und es funktioniert. Die Ergebnisse können sich sehen und schmecken lassen. Die Rezepte wandeln wir immer ein wenig ab, aber die Grundidee der Rezepte bleibt denke ich erhalten.
    Liebe Grüße, Jens

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!